1.Staffel

1. Staffel (30 Folgen)

(Backofentür öffnet sich in der Intro)

Episoden Führer

Leider liegen mir noch keine Informationen vor ob alle Episoden auch in Deutschland ausgestrahlt wurden. Ich habe in Klammern die deutsche Übersetzung der Episodentitel angegeben.

Kleines Schmankerl am Rande: Der Name von Elisabeth Beresford wird im Vorspann falsch geschrieben.


Episode 1.1

Orinoco & The Big Black Umbrella (Orinoco und der große schwarze Regenschirm)

Orinoco würde lieber auf der Parkbank schlafen. Aber als ein schwarzer Regenschirm ihn quer über die Wiese bläst kommt er gerade noch rechtzeitig zum Mittagessen.

Episode 1.2

The Rocking Chair (Der Schaukelstuhl)

Orinoco bleibt in einem Reifen stecken, der sich hervorragend eignen würde um Großonkel Bulgarias kaputten Schaukelstuhl zu reparieren. Ein schönes Wortspiel: Orinoco sagt: „I´m tyred“ („Ich stecke in einem Reifen“ aber auch „Ich bin müde!“ „tired“)

Ein klebriges Ende

Episode 1.3

A Sticky End (Ein klebriges Ende)

Die Wombles müssen den Bau reparieren – Aber was sollen sie verwenden? Sie entscheiden sich für klebriges Bonbon-Papier. Doch das verursacht nur Probleme.

Episode 1.4

Great Uncle Bulgaria’s Keep Fit Lesson (Grossonkel Bulgarias Trimmdich-Stunde)

Bulgaria meint, daß Bungo und Orinoco ein paar Fitneßstunden nötig hätten. Orinoco findet einen alten Fußball der Bulgaria dazu verführt ein paar Probeschüsse zu wagen. Doch auch er ist nicht mehr der Jüngste.

Episode 1.5

A Safe Place (Ein „sicherer“ Platz)

Ein alter Backofen wird in einen Safe verwandelt. Orinoco wundert sich nur, seit wann man Bücher backen muß

Episode 1.6

Peep-Peep-Peep (Piep – Piep – Piep)

Wellington „erfindet“ ein Schnurtelefon um in Verbindung zu bleiben. Bungo und Wellington legen eine der Dosen neben den schlafenden Orinoco. Als Bulgaria in das andere Ende hineinspricht wird der arme Womble aus dem tiefsten Schlaf gerissen.

Frederick Harrison schreibt: „Die Folge beinhaltet eine meiner liebsten Beispiele für Womble-Weisheiten (von Bungo): „Wenn Du einen Wurm findest und sammelst ihn auf dann hast Du den ganzen Tag den Wurm drin…“ Dieser Spruch parodiert die Volksweisheit: „Finde eine Münze dann sammle sie auf und Du wirst den ganzen Tag Glück haben.“

Episode 1.7

The Purple Paw Mystery (Der Fall der Purpur-Pfote)

Tomsk extrahiert die Tinte aus alten Filzstiften indem er die Kerne in einer Wanne mit den Füßen stampft. Allerdings vergißt er sich die Füße zu waschen und hinterläßt eine mysteröse Spur von purpurfarbenen Pfotenabdrücken im Bau.

Episode 1.8

Bungo’s Birthday Party (Bungos Geburtstagsparty)

Haben die anderen Wombles Bungos Geburtstag vergessen?

Der unsichtbare Womble

Episode 1.9

The Invisible Womble (Der unsichtbare Womble)

Orinoco findet ein altes Tennisnetz. Er benutzt es als Tarnung bis er hungrig wird und begreift, daß er noch keinen Müll gesammelt hat.

Episode 1.10

Orinoco Sees The Light (Orinoco sieht ein Licht)

Wellington findet eine Glühbirne und Orinoco schlägt im Scherz vor die Birne doch einzupflanzen um zu sehen was daraus wird. Am nächsten Tag wird er früh aus dem Bett geholt. Tobermory hat eine Beleuchtung für die Wiese gebastelt damit die Wombles früher mit dem Sammeln anfangen können.

Episode 1.11

The Conkering Hero (Der Held mit den Kastanien)

Wellington hat das Problem, daß er nicht weiter rechnen kann als er Finger an den Händen hat. So erfindet er einen Abakus aus Kastanien und Draht um das Problem zu lösen.

Episode 1.12

One Pair Of Feet (Ein paar Füße)

Im Park ist ein Mensch unterwegs, der sich wohl verlaufen hat. Dummerweise befindet sich Wellington noch im Wald und droht entdeckt zu werden. Die Wombles hecken einen Plan aus wie sie Wellington retten können.

Episode 1.13

Tobermory On Television (Tobermory im Fernsehen)

Die Wombles finden einen alten Fernsehapparat und Tobermory hat die Idee eine Show zu inszenieren. (Inclusive dem altem Witz: „Mein Hund hat keine Nase“, „Und wie riecht er?“ „Fürchterlich!“ – Der Joke wurde schon von Monty Python aber auch von Keith Moon/Ringo Starr verwendet)

Episode 1.14

Crossed Lines (Gekreuzte Leitungen)

Tomsk versucht Tobermory bei der Reparatur des Kommunikationssystems im Bau zu helfen. Als die beiden auch noch das Rohrsystem reparieren kommt es zu einer unerwarteten „Verwicklung“.

Episode 1.15

Blow The Womble Down (Blas‘ den Womble runter)

Episode 1.16

Madame Cholet Returns (Madame Cholet kehrt zurück)

Madame Cholet ist unterwegs und Tobermory plant für sie eine Überraschung. Er ahnt jedoch nicht, daß auch Bungo eine Überraschung bei ihrer Rückkehr geplant hat.

Episode 1.17

Weighing In Time (Zeitliche Erwägungen)

Tobermory verwendet eine alte Uhr aus Großvaters Zeiten um eine Waage zu bauen. Orinoco bekommt große Bedenken über die Höhe seines Gewichts.

Episode 1.18

Musical Wombles (Musikalische Wombles)

Die Wombles entdecken wie man sich Musikinstrumente bauen kann und versuchen zusammen zu spielen, was sehr an „Free Jazz“ erinnert.

Episode 1.19

Wombles And Ladders (Wombles und Leitern)

Tobermory erfindet eine Leiter und alle beginnen wie wild zu reparieren – Allerdings bleibt einer hängen….

Orinoco sees the Light

Episode 1.20

Orinoco And The Ghost ( Orinoco und der Geist)

Orinoco muß in der Nacht auf die Wiese zurückgehen um seinen vergessenen Sammelbeutel zu holen. Und er hat eine unheimliche Begegnung mit einem „Geist“.

Episode 1.21

A Game Of Golf (Ein Spiel Golf)

Episode 1.22

North, South, East, West (Nord, Süd, Ost, West)

Die Wombles bauen eine Wetterfahne um herauszufinden wohin der Müll geblasen wird.

Episode 1.23

The Picnic (Das Picnic)

Episode 1.24

Games In The Snow (Spiele im Schnee)

Episode 1.25

The Snow Wombles (Die Schnee-Wombles)

Episode 1.26

What’s Cooking? (Was kocht denn da?)

Episode 1.27

Spring Cleaning Time (Zeit für den Frühjahrsputz)

Episode 1.28

Marrow Pie (Kürbiskuchen)

Episode 1.29

The Cement Mixer (Der Zementmixer)

Tobermory schmiert den Fußboden des Baus mit Zement aus. Aber gerade als er denkt der Boden sei getrocknet…..

Episode 1.30

The Circus Comes To Wimbledon (Der Zirkus kommt nach Wimbledon)