Aufgaben

Aufgaben

Seit es die Menschen gibt gibt es auch die Wombles. Schon hinter Adam und Eva haben Wombles hinterhergeräumt. Die Wombles haben es sich zur Aufgabe gemacht die große Gemeindewiese „Wimbledon Common“ sauber zu halten. .

Die Wombles in Wimbledon haben eine Arbeitsteilung: Großonkel Bulgaria koordiniert als Oberhaupt die Familie. Tobermory ist der Erfinder und Tüftler während Madame Cholet für das leibliche Wohl der Wombles sorgt. Bungo, Tomsk und Orinoco suchen auf der Wiese nach dem Abfall der Menschen. Meistens wird ihnen von Wellington geholfen. Doch der erfindungsreiche junge Womble ist auch häufig in seinem Testlabor um wie Tobermory Erfindungen zu machen. Mit Orinoco haben die anderen Wombles jedoch häufig auch Probleme weil der faule Womble lieber in der Sonne liegt als Müll zu sammeln.

In den Büchern gibt es noch weitere Wombles im Wimbledoner Bau: Miss Adelaide, die Lehrerin. Alderney, die selbstbewußte Wombledame, die mit ihren botanischen Kenntnissen die Gemeinde bereichert. Und Shansi, die sogar mit den Pflanzen sprechen kann und fernöstliche Weisheiten mitbringt. Neu im Wimbledoner Bau ist Stepney. Er kommt ursprünglich aus der Themse-Gemeinde und sollte sehen wie die Wombles in Wimbledon die Wiese säubern. Doch er blieb dort wo er mit seinem umgebauten Roller viel schneller die stark verschmutzte Wiese säubern kann.

Zusammen gelingt es den Wombles immer wieder die anfallenden Probleme zu bewältigen.